New H2eau Album „The Flow of H2eau“

    

Ein verwegener Versuch und ein seltsam naiver Wunsch derartig außergewöhnliche Klänge verbunden mit niveauvollen, kritischen Texten erfolgreich weltweit verbreiten zu wollen. Mit einer Instrumentierung die einmalig in der Welt auf Wasserklängen basierend unglaublich vielfältig, schön, andersartig neu klingt, will ein sich ins Rentenalter bewegender Künstler, Menschen erfreuen und begeistern.
Größenwahnsinniger Gutmensch? Zumindest schräg. Bademeister könnte passen.
Etwas anders als der unglaubliche Bademeister aus dem 19. Jahrhundert aus Bad Wörishofen Sebastian Kneipp. Aber als H2eau Klangbademeister mit ähnlichen Intensionen.
Die Wertschätzung von Natur und damit natürlich von Wasser ist der Kern von Sebastian Kneipps Lehre und liegt damit voll auf der H2eau Linie.

Save The Water ist einer der wunderbaren Songs aus dem neuen H2eau Album „The Flow Of H2eau“.
Basierend auf dem Gospel – Spiritual „Wade in the Water“ ist der Song von Konny Zimmermann für sein H2eau Projekt (Album „The Flow Of H2eau“) entstanden. Melodieführung und Akkorde wurden in Teilen übernommen oder so modifiziert, dass die Verbindung mit den Wasserrhythmen (H2eau Waterdrum) und Elektronischen Klangelementen eine besondere Mischung ergeben. Gospel, Funk und Jazzelemente und der fantastische Sound der Waterdrum zaubern in 3:23 Minuten ein außergewöhnliches Klangkino.
Den Text hat Konny Zimmermann so umgeschrieben das die Gospelartige Grundstimmung im Refrain erhalten blieb. Strofe und Bridge hat eine simple Botschaft: Wir ALLE, egal welche Hautfarbe, ob rot, weiß, gelb oder schwarz, welcher Religion oder welchem Glauben auch immer wir angehören, Wir alle sind Kinder, Kreaturen des Wassers – Children H2O. Wir sind für den Erhalt dieses Lebenselexiers verantwortlich, müssen es schützen, hegen, pflegen, erhalten, für alle Kreaturen auf dem blauen Planeten.
Keine Zeit, kein Geld für Krieg, Gier, Lust und fabulösen Wohlstand.
Das Video ist durch den fantastischen Künstler und Musiker Prince inspiriert.
Die rhythmisch angepassten Texteinblendungen die Prince 1987 für sein Video „Sign othe Times“ erfand, spielen im H2eau Video mit blauen, wasserthematischen Bildelementen. Im Video sind Originalsequenzen der Rhythmuselemte zu sehen, die mit der H2eau Waterdrum gespielt wurden. Die Bilder der Vanuatu Wassermusik Frauen von den Banks-Inseln, denen durch die Klimaerwärmung buchstäblich das Wasser bis zum Halse steht, zeigen pure, reine Lebensfreude beim Waterdrumming. Die Freude die wir Menschen am, im und mit H2O haben, die bedingungslose Abhängigkeit aller Lebewesen, die mit diesem Element verknüpft ist, sollte uns demütig, dankbar, liebevoll mit aller Kraft zum Handeln bringen.
Love & Peace
Konny

„The Flow of H2eau“